.
Dresscode .
.
.
 

Kleidung gilt in Thailand als wichtiges Statussymbol. Niemand freut sich, wenn man ihm ansieht, dass er sich keine gute Kleidung leisten kann. 
Die Art, wie viele Touristen in Thailand herumlaufen, gilt als ausgesprochen schäbig, und die Thais wundern sich häufig, wie sich die Farangs die weite Reise leisten konnten, wenn sie nicht einmal genug Geld haben, um sich „menschlich“ anzuziehen. Natürlich ist man in den grossen Städten mittlerweile an Boxer-Shorts und ärmellose T-Shirts gewöhnt, jedoch würde es manchen Farang in Urlaubs-Outfit wundern, wenn er die Bemerkungen verstehen könnte, die hinter seinem Rücken gemacht werden.
Vor allem beim Betreten von Tempeln ist darauf zu achten, dass keine kurzen Hosen, zu knappe Rökke oder Oberteile getragen werden, da dies als Respektlosigkeit gegenüber dem Buddha gedeutet wird.

 

Die Thais sind aber auch geschäftstüchtig. Daher kann man bei vielen Tempeln oder Museen auch, gegen eine kleine Gebühr, angemessene Kleidung mieten.

  .
   

 

 

 

  .


- Last update: 8. December 2016 Written:  1. Februar 2009 - -
- Corrections, additions and remarks please send to the Web master Michael E. Fader -
- If information from this site is used as source material please credit www.wings-aviation.ch  -
- If this page does not have a navigational frame on the left, click HERE to see the rest of the website. -