.
London .
.

Buckingham Palace  

 

Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz des britischen Monarchen. Das Gebäude im Stadtbezirk City of Westminster dient neben seiner Funktion als Wohnung von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip auch offiziellen Staatsanlässen. So werden dort ausländische Staatsoberhäupter bei ihrem Besuch in Großbritannien empfangen. Daneben ist er ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen. 

Im Jahr 1703 wurde er als großes Stadthaus für John Sheffield, 1. Duke of Buckingham and Normanby, gebaut. König Georg III. erwarb das Haus 1761 als private Residenz. Während der nächsten 75 Jahre wurde der Palast nach und nach erweitert, hauptsächlich durch die Architekten John Nash und Edward Blore. Das Gebäude umfasste schließlich drei Flügel um einen Innenhof. Mit der Thronbesteigung von Königin Victoria im Jahr 1837 wurde der Palast zur offiziellen Residenz des britischen Monarchen.

Changing of the Guard ceremony 11.00 Uhr

Vom 22 Juli - 1 Oktober 2017 ist der Westflügel des Palastes der Öffentlichkeit zugänglich.

   
 

Buckingham Palace ca. 1983

Buckingham Palace ca. 2015

Buckingham Palace ca. 2015

 
   
 

Buckingham Palace ca. 2015

Queen Victoria Monument Blick in Richtung Mall Queen Victoria Monument  

Eintritt: £ 23.00
Öffnungszeiten: Täglich  9:30 – 19:30 Uhr.
Tipp: -


- Last update: 25. August 2017 Written:  25. August 2017 - -
- Corrections, additions and remarks please send to the Web master Michael E. Fader -
- If information from this site is used as source material please credit www.wings-aviation.ch  -
- If this page does not have a navigational frame on the left, click HERE to see the rest of the website. -